Magazin Aktueller Artikel

Der Siegeszug der Elektroautos

  Fahrzeugversicherungen Autoversicherung
Erstellt von Wahler & Co. |

Elektroautos werden auch in Deutschland immer beliebter. Sollten Sie sich auch eines zulegen wollen, erklären wir ihnen, was Sie Versicherungstechnisch beachten sollten.

E-Mobilität ist in aller Munde. Staatliche Förderungen und Umweltprämien bieten einen großen Anreiz für die Anschaffung eines reinen Elektroautos oder Hybriden. Das führte dazu, das die Neuzulassungen von E-Autos von 2018 auf 2019 um 54% gestiegen ist. Doch unterscheiden sich Elektroautos nicht nur in ihrer Antriebsart, sondern auch in der Versicherung?

Zu Beginn: Eigentlich funktioniert das Versichern genauso wie bei Verbrennungsmotoren. Haftpflicht wird benötigt, Schutzbrief, Fahrerschutz ist möglich, Kaskoschutz je nach Bedarf brauchbar. 

Was es aber zu beachten gilt, ist besonders der Akku des Fahrzeugs. Wie auch beim Smartphone ist der Akku das Herz des Autos, kann aber genau so leicht kaputt gehen. Und der Ersatz eines Akkus ist unfassbar kostspielig. Achten sie also auf einen Versicherungsschutz des Akkus, den viele Versicherer für E-Fahrzeuge bereits anbieten. Da wir selbst Elektroautos in unserer Firma haben, können wir ihnen aus erster Hand Tipps zur Versicherung des Elektroautos geben, sprechen Sie uns gerne darauf an!

Disclaimer: Diese Sparteninformation gibt Auskunft, welchen Leistungsumfang die genannte Versicherung üblicherweise hat. Die konkreten Versicherungsbedingungen weichen je nach Anbieter / Produkt hiervon ab. Diese Sparteninformation dient ausschließlich der allgemeinen Information über eine Versicherung und mögliche Leistungs- und Schadensfälle.

Zurück
Wir sind Mitglied bei:
Versicherungs-Makler-Genossenschaft
Logo Bundesverband mittelständische Wirtschaft
Logo Mannheimer Runde
Logo Verband Deutscher Versicherungs-Makler
Logo Business Network International