Magazin Aktueller Artikel

Sparen mit einer Rechtsschutzversicherung

  Gerichtsurteile & Rechtliches Rechtsschutz Rechtsschutzversicherung

Streitigkeiten mit Kunden, Banken oder Arbeitnehmern – mitunter kommen sie vor Gericht und können teuer werden. Hier hilft eine Rechtsschutzversicherung.

Es gibt für Unternehmen gute Gründe sich durch eine Rechtsschutzversicherung abzusichern. Mittlerweile gibt es gut 2.000 Gesetzte und 3.400 Verordnungen mit 76.382 Artikeln und Paragraphen, und so kann es eben vorkommen, dass man aus Unkenntnis ein Gesetz übertritt und sich vor Gericht verantworten muss. Und dort kann es teuer werden. So sind nach der Einführung des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes die Kosten je Rechtsschutzfall um mehr als 20% gestiegen.

Wenn auch Ihr Unternehmen eine der 500.000 Klagen vor deutschen Arbeitsgerichten erhält, haben Sie und die Gegenpartei für die jeweiligen Kosten in der ersten Instanz aufzukommen und das unabhängig davon, ob der Prozess gewonnen wird oder nicht. So kann es durchaus vorkommen, das das gesamte erstrittene Geld für die Zahlung der Kosten aufgewendet werden muss.

Eine Rechtsschutzversicherung kann Sie vor den hohen Kosten eines Gerichtsprozesses bewahren. Das ist vor allem dann interessant, wenn die finanziellen Mittel Ihres Gegners die Ihrigen übersteigen. Eine Rechtsschutzversicherung verbessert hier Ihre Chancen vor Gericht.

Disclaimer: Diese Sparteninformation gibt Auskunft, welchen Leistungsumfang die genannte Versicherung üblicherweise hat. Die konkreten Versicherungsbedingungen weichen je nach Anbieter / Produkt hiervon ab. Diese Sparteninformation dient ausschließlich der allgemeinen Information über eine Versicherung und mögliche Leistungs- und Schadensfälle.

Zurück
Wir sind Mitglied bei:
Logo Versicherungs-Makler-Genossenschaft
Logo Bundesverband mittelständische Wirtschaft
Logo unisonBrokers
Logo Verband Deutscher Versicherungs-Makler
Logo Business Network International
Logo Mannheimer Runde