Wohnmobil- & Wohnwagenversicherung

Die ungezwungenste Art des Reisens

Laut dem Caravaning Industrie Verband e. V. (CIVD) erfreut sich das Reisen mit dem Hotelzimmer auf Rädern immer größerer Beliebtheit. Seit mehr als 10 Jahren geht der Trend bei Neuzulassungen stetig nach oben. Rund 1,5 Millionen Wohnwägen und Reisemobile sind mittlerweile bundesweit zugelassen. Doch auf was ist beim Versicherungsschutz der beliebten Gefährte zu achten?

Wohnmobil-Versicherung

Finden Sie die richtige Wohnmobilversicherung
Wie andere Kraftfahrzeuge auch braucht Ihr Wohnmobil Versicherungsschutz. Die Haft­pflichtversicherung ist gesetzlich vorgeschrieben. Sie deckt Schäden ab, die Sie am Steuer Ihres Wohnmobils anderen im Straßenverkehr zufügen. Mit der Teilkasko sind zusätzlich Schäden am Wohnmobil selbst versichert, und zwar durch Brand, Diebstahl, Einbruch, Sturm, Hagel, Blitzschlag und Überschwemmung. Die Vollkasko zahlt sogar dann, wenn Ihr Wohnmobil bei einem von Ihnen selbst verschuldeten Unfall beschädigt oder zerstört wird.

Vollkasko bietet bequemen Rundum-Schutz
Die Preise in der Wohnmobilversicherung unterscheiden sich je nach Versicherer stark. Wenn Sie zu einem günstigeren Anbieter wechseln wollen, können Sie Ihre bisherige Wohnmobilversicherung zum Ende des Versicherungsjahres mit einer Frist von einem Monat kündigen. Soll der alte Vertrag am 31. Dezember enden, muss die Kündigung also bis zum 30. November beim Versicherer eintreffen. Tipp: Kündigen Sie die alte Police fristgerecht per Einschreiben, dann haben Sie einen sicheren Nachweis über die rechtzeitige Kündigung in der Hand.

Wohnwagenversicherung

Wohnwagenversicherung: Die Haft­pflicht ist besonders günstig
Die Haft­pflichtversicherung ist für Wohnwagen besonders preiswert, weil in angehängtem Zustand bereits Versicherungsschutz durch die Kfz-Haft­pflicht des Zugfahrzeugs besteht. Die Wohnwagenversicherung ersetzt deshalb nur Schäden durch den nicht angehängten Wohnwagen, beispielsweise wenn Sie den Anhänger von Hand rangieren und dabei das Eigentum Anderer beschädigen.

Schließen Sie für hochwertige Wohnanhänger auch Kaskoschutz ab
Mit der Teilkasko sind Schäden am Wohnwagen durch Diebstahl, Brand, Einbruch, Sturm, Blitzschlag, Hagel und Überschwemmung abgedeckt. Die Vollkasko bietet zusätzlich Schutz, wenn Sie Ihren Wohnanhänger durch einen selbstverschuldeten Unfall beschädigen. Der Beitrag für Teilkasko oder Vollkasko richtet sich nach Wert und Modell Ihres Wohnwagens, die Preise unterscheiden sich je nach Versicherer stark. Wie in der Kfz-Versicherung bekommen Sie auch in der Wohnwagenhaftpflicht und -vollkasko umso höheren Rabatt, je länger Sie unfallfrei versichert sind.


Ihre Ansprechpartner für Wohnmobil- & Wohnwagenversicherung:

Daniel Issner

Kundenbetreuer Innendienst
KFZ- und Sachversicherungen
Fachwirt für Versicherungen und Finanzen

Mark Hohenadel

Kundenbetreuer Innendienst
KFZ- und Sachversicherungen
Versicherungskaufmann

Bettina Weigand

Kundenbetreuerin Innendienst
KFZ-Versicherungen
Versicherungsfachfrau (BWV)

Passende Artikel aus unserem Magazin zur Wohnmobil-Versicherung:

KFZ-Vollkasko – Was Sie wissen sollten

Kfz-Kasko- und Kfz-Haftpflichtversicherungen

Wichtige Urlaubstipps zum Thema KFZ-Versicherungsschutz im Ausland